AskNVote – Tipps für Fragen an das Brautpaar oder an das Geburtstagskind

Du als Moderator entscheidest, welche der Fragen gestellt werden

Du hast dich entschlossen, AskNVote bei einer Hochzeit, einem Geburtstag, bei einer Silberhochzeit oder bei einem Firmenevent einzusetzen. Damit kannst du lustige, tiefgründige oder spontane Fragen der Gäste sammeln und an die Veranstalter stellen. Du hast als Moderator unsere Tipps für die Vorbereitung schon gelesen. Hier sind ein paar Tipps, was du bei den Fragen beachten solltest und ein paar Vorschläge um deine Kreativität anzuregen.

moderator

Wichtig für dich: Du als Moderator entscheidest, welche Fragen gestellt werden und welche nicht. Manchmal stellen die Gäste unangenehme Fragen, die auch noch hoch bewertet werden. Sprich einfach darüber, wenn eine Frage kommt, die du nicht stellen möchtest. Im Idealfall hast du vorher schon mit den Gastgebern gesprochen, welche Fragen sie evtl. nicht gestellt bekommen möchten. Halte dich grundsätzlich an das Votum der Gäste. Ziehe  dich nicht darauf zurück, dass du die Frage nicht selbst formuliert oder bewertet hast. Übernimm Verantwortung für die Fragen.

Fragen sollten nicht mit einem Wort zu beantworten sein

Du kennst sicherlich den Ehetest, bei dem ebenfalls Fragen an das Brautpaar gestellt werden. Diese Fragen sind bei einer AskNVote-Befragung aber nicht geeignet, weil sie darauf ausgelegt sind, mit einem Wort beantwortet zu werden. Beispiele dafür mit Fragen findest du z.B. bei weddingstyle.de oder abenteuerfreundschaft.de. Ein paar der Frage-Ideen sind aber auch durchaus gut geeignet.

question

Bei einer AskNVote-Befragung sind Fragen am besten geeignet, bei denen die Befragten ihre Antworten formulieren müssen. Auch wenn die Befragten eine kleine Geschichte erzählen müssen, war die Frage meist gut. Typisch dafür sind Fragen nach dem Warum, Wie oder Wozu. Wenn die Frage z.B. lautet:

Welchen der Gäste würdet ihr bei eurem nächsten Banküberfall zum Schmiere stehen mitnehmen?

Dann ergänze die Frage noch um “ und warum?„.

Die Fragen sollten emotional bewegen

wie bei einem Fernsehinterview wird die Fragen-Aktion dann am besten, wenn die Fragen und Antworten emotional bewegen. Sammle Fragen zu Erfolgen, schönen und bewegenden Erfahrungen oder lustigen Begebenheiten. Erinnerungen an gemeinsame Erlebnisse mit anderen Gästen sind ebenfalls gut geeignet.

success

Erzählt uns eine lustige Begebenheit, die ihr mit einem der Gäste erlebt habt.

Was war euer schönster gemeinsamer Erfolg? Erzählt uns davon.

Welche gute Eigenschaft des jeweils anderen habt ihr erst im Laufe der Zeit erkannt und zu schätzen gelernt?

Beziehe die Familie oder enge Freunde bei den Fragen mit ein

Verbundenheit ist ein starker Beweggrund. Fragen, in denen es um Gemeinsamkeiten in der Familie oder mit Freunden geht, sind deshalb besonders gut geeignet. Konzentriere dich dabei auf positive Dinge. Peinlichkeiten und unangenehme Erlebnisse, auch wenn sie manchmal lustig sein können, haben hier nichts verloren.

family

  Worauf seid ihr am meisten stolz, wenn ihr an eure Freundschaften denkt?

Ein paar Fragen als Anregung

Wenn du das Event gut vorbereitet hast, dann hast du die Frageliste schon mit ein paar guten Fragen bestückt und zusammen mit deinen Mitstreitern bewertet. Hier sind noch ein paar Frage-Ideen für verschiedene Anlässe, die du zu deiner ganz individuellen Vorbereitungsliste ausbauen kannst.

Frageliste

Ihr habt jeweils zwei Wünsche frei. Einen mit und einen ohne euren Partner. Was wünscht ihr euch?

Auf dem Heimweg läuft dir dein jüngeres Selbst über den Weg. Welche 3 Ratschläge gibst du ihm?

Wo und als was möchtest du wiedergeboren werden? Was wäre dabei am schönsten?

Über welches Geschenk des jeweils anderen habt ihr euch am meisten gefreut und warum?

Einigt euch in den nächsten 3 Minuten auf 3 Wünsche für die nächsten 33 Jahre. Was wünscht ihr euch?

Worauf seid ihr bei euren Kindern am meisten stolz?

70 Jahre und topfit – was hast du richtig gemacht?

50% aller Ehen halten nicht. Was ist nach 25 Jahren Zusammensein eure Geheimnis?

Viel Spaß 

Peter Zwosta

Author: Peter Zwosta, AskNVote

Menü